Unser Rat zählt

Als größter Mieterverein Hamburgs kämpfen wir für Ihr Recht

Fußball EM 2024

Tipps für Mieter:innen

Mehr erfahren

So helfen wir

Das ist der Mieterverein zu Hamburg

Online-Checks

Ob Mieterhöhung, Nebenkostenabrechnung oder Ärger mit der Baustelle nebenan: Sie haben ein konkretes mietrechtliches Problem. Unsere Online-Checks bieten einen ersten Überblick.

Online-Checks
Mietwissen A bis Z

Informieren Sie sich auf unserer Webseite. Unser Mietwissen A-Z und die Mediathek bieten Orientierung zu allen wichtigen Mietthemen.

Zum Mietwissen A-Z
Mitglied werden

Wir bieten unseren Mitgliedern rechtliche Beratung und außergerichtliche Vertretung bei allen mietrechtlichen Problemen. Die Beratung erfolgt ausschließlich durch Jurist:innen, die auf das Mietrecht spezialisiert sind.

Mitglied werden
Rechtsschutz

Nicht immer lässt sich ein Streit ohne Gerichtsverfahren klären. Als Mitglied sind Sie nach drei Monaten rechtsschutzversichert, falls es zum Prozess mit der Vermieterseite kommt.

mehr erfahren
Außeneinsatz

In manchen Fällen ist neben der Rechtsberatung die Unterstützung vor Ort erforderlich. Unsere Expert:innen begleiten Sie zum Beispiel bei der Wohnungabnahme. Es können zusätzliche Gebühren anfallen.

Unser Außendienst
Mieterinitiativen

Ihr Engagement ist gefragt! Bringen Sie sich ein bei den regelmäßigen Treffen der bestehenden Initiativen oder gründen Sie mit unserer Unterstützung eine eigene!

Aktiv werden

So erreichen Sie uns

Für unsere Mitglieder

Hier gelangen Sie zu unserem Mitgliederbereich und finden weitere Kontaktmöglichkeiten für Ihr mietrechtliches Anliegen.

Zum Mitgliederbereich
Mitglied werden

Unser Mieter-Telefon

Informationen zum Wohnen und Mieten für Hamburgs Mieter:innen

Mo-Do: 10 bis 17 Uhr
Fr-Sa: 10 bis 14 Uhr
Telefon: 040 / 879 79 – 345

Unser Hauptstandort

Beim Strohhause 20
20097 Hamburg
(barrierefrei)

Seit 133 Jahren

Mieterberatungen in Hamburg

Rund 70.000

Rechtsberatungen im Jahr

Der Mieterverein zu Hamburg — alternativlos gut.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und Expertise

Mehr als 78.000

Hamburger Mitgliedshaushalte vertrauen uns

1,3 Mio. Haushalte

im bundesweiten DMB-Netzwerk

Ihre Vorteile als Mitglied

für 6,75€ im Monat Mitglied werden, inklusive Rechtschutzversicherung

Jede:r Mieter:in in Hamburg und Umgebung kann Mitglied im Mieterverein zu Hamburg werden. Die Mitgliedschaft ist erforderlich, damit man sich vom Mieterverein rechtlich beraten und aktiv unterstützen lassen kann. So schreibt es das Rechtsdienstleistungsgesetz vor.

Sofort Hilfe

Sofortiger Rat und Hilfe
des Mietervereins

Mitgliederbereich

Beratungsanfragen online
stellen und Daten verwalten

Rechtsschutz

DMB Rechtsschutzversicherung
ohne weitere Kosten

Mitglied im DMB

Deutschlandweite Beratung
und politische Vertretung

Erfolgsgeschichten

Gemeinschaftlich mehr erreichen.

Wittkowski
Mieterin Waltraud Karsch
Erfolgsgeschichte Vanessa Wolter
Vonovia Mieter Eidelstedt
Vom Seniorenheim abgezockt

Mieterin im Betreuten Wohnen soll Strom doppelt bezahlen. Die unberechtigte Forderung aus der Betriebskostenabrechnung zahlt das Seniorenzentrum Cura erst zurück, als Elke Wittkowski für ihre an Demenz erkrankte Mutter Margarete vor Gericht geht.

Schikane durch die Vermieterin

Nach dem Tod ihres Mannes wollte Waltraud Karsch (82) in der Nähe ihrer Kinder leben und begann, ein neue Wohnung zu suchen. Ihrer Vermieterin ging es offenbar nicht schnell genug. Sie schickte Mieterhöhungen, Mahnungen und hörte auf, Mängel zu beseitigen. Die “Schikane” sollte sie zermürben, sagt die Rentnerin.

Für ihren Hund ging diese Mieterin vor Gericht

Einen eigenen Hund habe sie sich schon seit vielen Jahren gewünscht, erzählt Vanessa Wolter. Doch in ihrem Mietvertrag war die Hundehaltung untersagt und auch auf Nachfrage beim Vermieter gab es ein klares „Nein“ als Antwort. Das Haus sei zu hellhörig, die Nachbarn würden gestört werden, argumentierte der Vermieter. Mit dem Verbot wollte sich die 45-Jährige dennoch nicht abfinden und wandte sich an den Mieterverein.

Vonovia muss Mietern 13.000 Euro erstatten

Jahrelang wehrte sich ein Ehepaar aus Lurup gegen eine Modernisierungsmieterhöhung, schließlich ging es vor Gericht. Weil die Mieterhöhung formelle Fehler enthielt, musste die Vermieterin, der Immobilienkonzern Vonovia, den Rentnern die seit Jahren gezahlten überhöhten Mieten zurückerstatten. Insgesamt erhielten die Mietervereins-Mitglieder rund 13.000 Euro zurück. Außerdem senkte sich ihre Miete um fast 150 Euro monatlich.

Aktuelles aus unserer Mediathek

Die wichtigsten Beiträge auf einen Blick

Unser aktueller Pressespiegel

Der Mieterverein zu Hamburg in den Medien

Wohnraummangel, Indexmiete und steigende Heizkosten – die Themen Wohnen und Mieten sind omnipräsent in den Medien. Als Interessenvertretung von Hamburgs Mieter:innen beteiligt sich der Mieterverein zu Hamburg an der öffentlichen Diskussion und wird von vielen regionalen und überregionalen Medien zitiert. In unserem Pressespiegel finden Sie eine Auswahl der Berichte und Beiträge.

MieterJournal 2024-2

Unser aktuelles MieterJournal

Ausgabe 02/2024

Das MieterJournal, die Mitgliederzeitschrift des Mietervereins zu Hamburg, wird unseren Mitgliedern vierteljährlich zugestellt. Es informiert über Wohnungs- und Mietenpolitik, über aktuelle Fälle von Mietproblemen, über Mietrecht, Miete-Urteile und vieles mehr. Hier geht es zu unserem MieterJournal.

Ausgabe verpasst?

Weitere Ausgaben finden Sie in unserer Mediathek

zur Mediathek

Unser Newsletter

Melden Sie sich an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Schreiben Sie uns einfach für 
Fragen oder Kritik

Sie sind bereits Mitglied? Dann können Sie uns im Mitgliedsbereich direkt kontaktieren.

Zum Mitgliederbereich

Newsletter abonnieren

Bitte geben Sie in das unten stehende Feld Ihre E-Mail-Adresse ein, auf die wir den Newsletter schicken sollen. Sie werden daraufhin eine E-Mail mit einem Bestätigungslink erhalten, den sie anklicken müssen, um das Abonnement zu aktivieren.