01.07.2019

Online-Petition: Grundsteuer raus aus den Betriebskosten!

Das Thema Grundsteuer-Reform bewegt seit vielen Monaten die Gemüter. Während Finanzminister Olaf Scholz an einem Modell festhält, das Mieterinnen und Mieter in Ballungsräumen stark belasten wird, ist in Hamburg die Sorge vor einem sprunghaften Anstieg der Betriebskosten groß. „Anlässlich der aktuellen Bestrebungen des Gesetzgebers, die Grundsteuern verfassungskonform zu reformieren, muss auch das Mietrecht so angepasst werden, dass Mieter mit den Steuern der Vermieter nicht belastet werden. Die vermögensbezogene Grundsteuer der Vermieter darf nicht länger auf Mieter über die Betriebskosten umlegbar sein“, fordert Siegmund Chychla, Vorsitzender des Mietervereins zu Hamburg. Dieser Forderung will der Mieterverein gemeinsam mit seiner Dachorganisation, dem Deutschen Mieterbund (DMB), nun durch die Unterschriftenaktion und Online Petition „Grundsteuer raus aus den Betriebskosten“ Nachdruck verleihen.

Die Unterschriftenlisten liegen in der Hauptgeschäftsstelle des Mietervereins am Berliner Tor, Beim Strohhause 20, sowie in den Außenstellen Altona, Neue Große Bergstraße 9, Harburg, Hölertwiete 2, und Eimsbüttel, Hartwig-Hesse-Straße 1, aus. Alternativ geht es hier zur Online Petition.