Wir vertreten die mietrechtlichen Interessen unserer Mitglieder und setzen uns für die wohnungspolitischen Belange der Hamburger Mieter ein. Dazu betreiben wir eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit, informieren Mieter über das Mietertelefon und unsere Merkblätter mit allgemeinen Auskünften zum Thema Mieten und Wohnen, unterstützen die wohnungspolitische Arbeit des Deutschen Mieterbundes (DMB), kämpfen gegen Umwandlungsspekulation und Verkauf öffentlichen Mietwohnungsbesitzes, drängen auf den Bau von mehr Wohnungen, insbesondere Sozialwohnungen, arbeiten an der Erstellung des Hamburger Mietenspiegels mit, erfassen Nebenkostenabrechnungen für den Hamburger Betriebskostenspiegel, werten Heizkostenabrechnungen für das Projekt HeizCheck aus, wirken in behördlichen Arbeitskreisen mit, z. B. in der Initiative „Arbeit und Klimaschutz“, beraten und unterstützen Hausgemeinschaften und Mieterinitiativen, haben uns die Bekämpfung von vermeidbarem Umwelt- und Nachbarschaftslärm zum Ziel gesetzt; hier arbeiten wir mit der Initiative gegen Nachbarschaftslärm zusammen … und noch vieles mehr.