Deutscher Mieterbund

Deutscher Mieterbund

Der Deutsche Mieterbund e.V. (DMB) mit Sitz in Berlin unterhält in Deutschland ein flächendeckendes Netz von Mietervereinen. Die örtlichen Vereine sind in Landesverbänden zusammengefasst, die ihrerseits den DMB bilden.

An der Spitze des Mieterbundes steht der Präsident Dr. Franz-Georg Rips.
In Hamburg gehört ausschließlich der Mieterverein zu Hamburg dem Deutschen Mieterbund an. Der Mieterverein zu Hamburg übt zugleich die Funktion eines DMB-Landesverbandes aus. Vorsitzender des Mietervereins zu Hamburg ist Rechtsanwalt Siegmund Chychla, der zugleich dem Präsidium des Deutschen Mieterbundes angehört.

Wer Mitglied in einem DMB-Mieterverein ist, kann sich bei einem Umzug einfach und unbürokratisch zu dem für seinen neuen Wohnort zuständigen Mieterverein ummelden lassen; gezahlte Beiträge werden beim neuen Verein angerechnet.

Auch das ist ein Grund, beim Eintritt in einem Mieterverein darauf zu achten, dass er dem Deutschen Mieterbund angehört! Wo es DMB-Mietervereine gibt, erfahren Sie in den Internet-Seiten des Deutschen Mieterbundes. Hier erfahren Sie zugleich mehr über die Arbeit der Mieterorganisation.

Der Deutsche Mieterbund ist Mitglied der Internationalen Mieterorganisation IUT.

Gemeinnützigen Wohnungsbau in den Entwicklungsländern durch die DESWOS - Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. fördern der Deutsche Mieterbund und seine Mitgliedsverbände durch regelmäßige Spenden.