06.10.2022

Aktionstag MIETENSTOPP am 8. Oktober: Demo um 13:00 Uhr am Berliner Tor

Mieterhöhungen und Energiekosten begrenzen! Mietpreisbremse scharf stellen! Klimaschutz und Wärmewende sozialverträglich gestalten! Mit diesen Hauptforderungen geht der Mieterverein zu Hamburg mit einem breiten Bündnis am bundesweiten Aktionstag der Kampagne Mietenstopp auf die Straße.

„Hamburg und die Bundesrepublik sind mit ihren Maßnahmen zur Abfederung der Auswirkungen der Energiekrise auf dem richtigen Weg“, konstatiert Dr. Rolf Bosse, Vorsitzender des Mietervereins zu Hamburg. „Wir brauchen aber mehr Tempo. Die Maßnahmen müssen die Menschen erreichen, bevor sie in die Zahlungsunfähigkeit rutschen.“ Es muss berücksichtigt werden, dass der bürokratische Ablauf auch noch einmal Zeit kostet. „Viele Mieter haben diese nicht und können in eine finanzielle Schieflage geraten - dies gilt es zu verhindern“, so Bosse.

„Das Thema Wohn- und Energiekosten geht uns alle an. Es darf nicht sein, dass die demokratische Mitte der Gesellschaft es extremistischen Gruppierungen erlaubt, die Debatte zu besetzen. Wir wollen ein starkes Zeichen für die Zivilgesellschaft setzen und erwarten am Samstag eine starke Beteiligung der Hamburger Mieterinnen und Mieter,“ betont Bosse.

Die Kampagne Mietenstopp ist eine zivilgesellschaftliche, überparteiliche Kampagne, die sich für einen bundesweiten Mietenstopp einsetzt und die immer größer wird. Mit dabei sind unter anderem viele lokale Mieter*innen-Initiativen, der Deutsche Mieterbund, der Paritätische und der Deutsche Gewerkschaftsbund. Unsere Aktivist*innen sind über ganz Deutschland verteilt – zusammen kämpfen wir für alle Mieterinnen und Mieter. Mehr Informationen und alle Forderungen gibt’s auf www.mietenstopp.de.

Pressemitteilung zum Herunterladen

Pressetelefon (ausschließlich für Medienanfragen): 040 / 8 79 79-333

Ansprechpartner:
Dr. Rolf Bosse
0162 / 1325110

Pressefotos: mieterverein-hamburg.de/de/kontakt/pressekontakt

Mieterverein zu Hamburg von 1890 r.V., Landesverband im Deutschen Mieterbund e.V.
Mit 73.000 Mitgliedshaushalten Hamburgs größte Mieterorganisation
Beim Strohhause 20, 20097 Hamburg (bei U/S-Bahn Berliner Tor),
Tel. 040 / 8 79 79-0, Fax 040 / 8 79 79-110
mieterverein-hamburg.de, info@mieterverein-hamburg.de