15.12.2009

Mieterverein fordert mehr Sozialwohnungen

In einem Gespräch mit der Tageszeitung DIE WELT im Dezember 2009 forderten der Vorsitzende des Mietervereins zu Hamburg, Dr. Eckard Pahlke, und sein Stellvertreter Siegmund Chychla verstärkte Anstrengungen der Hansestadt beim Mietwohnungsbau. Der Anstieg der Neuvermietungs-Mieten sei „ungemein rasant“ und für viele Haushalte bedrohlich. Dieser Anstieg wirke sich auch auf die Bestandsmieten aus. Die Mietervertreter forderten den jährlichen Neubau von 8.000 Wohnungen.