29.11.2019

Mieterhöhung erhalten? Machen Sie den Online-Check!

Der neue Hamburger Mietenspiegel 2019 ist am 26. November erschienen. Alle Hamburgerinnen und Hamburger, die eine Mieterhöhung von Ihrem Vermieter erhalten haben, können diese jetzt schnell und kostenlos mit unserem Online-Check auf Unstimmigkeiten prüfen. Mithilfe eines einfachen Frage- Antwort-Katalogs führt der Check Sie durch die wichtigsten Fragen zur Mieterhöhung. Dabei wird Ihre Nettokaltmiete pro Quadratmeter mit der ortsüblichen Vergleichsmiete laut Mietenspiegel 2019 abgeglichen. Am Ende des Checks erhalten Sie einen Report mir den Ergebnissen der Prüfung. Außerdem berücksichtigt der Check die Änderungen der Wohnlagen, die mit dem Mietenspiegel 2019 in Kraft traten. Sie erhalten auch Informationen darüber, ob die Wohnung in einer normalen oder guten Lage liegt und der Verdacht besteht, dass die ortsübliche Vergleichsmiete überschritten wird.

Siegmund Chychla, Vorsitzender des Mietervereins zu Hamburg, erklärt, warum es so wichtig ist, keine Mieterhöhung ungeprüft zu akzeptieren: „Jede unberechtigte Mieterhöhung benachteiligt nicht nur den unmittelbar betroffenen Mieter, sondern führt auch dazu, dass die überhöhten Mieten die Grundlage des nächsten Mietenspiegels bilden und damit ursächlich für den starken Anstieg der ortsüblichen Miete in Hamburg sind.“ Sollte der Mieterhöhungs-Check darauf hinweisen, dass der Vermieter mit seiner Forderung den zulässigen Rahmen sprengt, empfehlen wir Ihnen, die Mieterhöhung von den erfahrenen Juristen des Mietervereins zu Hamburg prüfen zu lassen.

Weitere Infos zum Thema Mieterhöhung finden Mieter hier.

Neben dem Mieterhöhungs-Check bietet der Mieterverein zu Hamburg Online-Checks zu den wichtigsten Mieter-Themen an. Die digitalen Checks dienen der ersten Orientierung und ersetzen keine qualifizierte Rechtsberatung durch die Juristen des Mietervereins. Mieterinnen und Mieter können das interaktive Informationsangebot hier kostenlos nutzen: online-checks.mieterverein-hamburg.de.