Ab Januar 2022 müssen Mieterinnen und Mietern monatlich Abrechnungs- oder Verbrauchsinformationen bereitgestellt werden, wenn funkablesbare Geräte bereits installiert sind, ansonsten spätestens ab Januar 2026.

Trotz Corona-Pandemie wurden 2021 laut Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen 10.207 neue Wohnungen genehmigt. Mieterverein sieht weiteren Handlungsbedarf, um Mietenanstieg zu stoppen.

In der letzten Jahresausgabe des MieterJournals widmen wir uns umfassend dem Thema Mietenspiegel 2021 und Mieterhöhung.

Die Heimstaden Germany GmbH übernimmt den Wohnungsbestand der Akelius. Dies wirft für die betroffenen Mieter viele Fragen auf. Antworten gibt u.a. der Mieterverein zu Hamburg auf einer Mieterversammlung am 28.10.21 um 19 Uhr.

Der neue Bundesweite Heizspiegel 2021 von co2online und dem Deutschen Mieterbund ist veröffentlich worden. Er bietet Mietern die Möglichkeit, ihren Heizenergieverbrauch sowie die Heizkosten zu vergleichen.

Die Mieterberatung findet in Eidelstedt wieder montags von 14 Uhr bis 17.30 Uhr statt: Ekenknick 18, 22523 Hamburg im "Eidelstedter KulturContainer" https://ekulturell.de/

In der aktuellen Ausgabe des MieterJournals befassen wir uns anlässlich der Bundestagswahl 2021 mit den Parteiprogrammen aus Mietersicht, zu finden auf Seite 6-8.

Am Fr., 2.09. um 18.05 Uhr, ist Mietervereins-Chef Siegmund Chychla zu Gast in der Sendung "Wortwechsel" zum Thema "Wie wird bezahlbares Wohnen (wieder) möglich?".

Auch Hamburg möchte ein starkes Signal gegen den Mietenwahnsinn setzen! Daher organisiert die Mieterinitiative Steilshoop eine Mitfahrgelegenheit per Bahn-Gruppenticket oder Charterbus. Es soll ein Unkostenbeitrag von max. 15,00 € erhoben werden. Interessierte können sich per Mail melden unter mieterini.steilshoop@mailbox.org.

Am 30. September findet die 9. Hamburger Fachtagung „Schimmelpilze in Innenräumen“ erstmals als Online-Konferenz statt. Eingeladen sind Wohnungsverwalter, Architekten, Sachverständige, Rechtsanwälte, Mediziner, Handwerker, Umwelt- und Energieberater und alle, die beruflich mit Schimmelschäden konfrontiert sind.