Deutscher Mieterbund veröffentlicht neuen Ratgeber „Mietkosten im Griff“, sowie Neuauflagen des „Mieter-Handbuchs“ und „Mieterlexikons“.

In der aktuellen Juniausgabe des MieterJournals berichten wir über Mieterinitiativen, unsere Mitgliederversammlung auf der Dr. Rolf Bosse zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde und spazieren gemeinsam mit einer Hobby-Historikerin durch Stellingen.

Mieterverein berät am Montag, 13. Juni, im "Eidelstedter KulturContainer". Nach der Sommerpause geht es ab dem 29. August im frisch renovierten Eidelstedter Bürgerhaus weiter.

Die Grillsaison ist eröffnet. Wir erklären, worauf Mieterinnen und Mieter achten müssen, damit der Haussegen nach dem Grillspaß nicht schief hängt.

2021 sind in Hamburg 7.461 Wohnungen, und damit deutlich weniger als im Vorjahr, gebaut worden. 25,4 Prozent der neuen Wohnungen sind Sozialwohnungen.

Initiativen und Verbände rufen für Samstag, 23. April, zur Demonstration in Bochum auf, weitere Veranstaltungen geplant.

Mieterinnen und Mieter sollen Klimaabgabe nicht mehr alleine zahlen – Mieterverein kritisiert geplante Aufteilung.

Stefan Schmalfeldt vom Mieterverein zu Hamburg diskutiert am Donnerstag, 24. März, ab 19 Uhr mit betroffenen Mietern und Vertretern aus der Politik. Kundgebung am Samstag, 26. März, ab 12.30 Uhr vor dem Wohnhaus Danziger Straße 47-51.

In der ersten Jahresausgabe des MieterJournals machen wir uns auf die Suche nach den Gründen für die stark gestiegenen Mieten und sprechen darüber mit Stadtentwicklungssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt.

Eine kürzlich im Auftrag von Haus & Grund Deutschland veröffentlichte Studie vergleicht die Entwicklung der Löhne mit den Bestands- und Neuvertragsmieten zwischen 2015 und 2020.